FIRMENÜBERSICHTWISU-FIRMENGUIDE FÜR ABSOLVENTEN

DEUTSCHE BUNDESBANK

Wilhelm-Epstein-Straße 14
60431 Frankfurt

Website des Unternehmens

Branche und Kennzahlen

Branche:

Öffentlicher Dienst

Kennzahlen:

10.105 Beschäftigte

Berufseinstieg und Karriere

Angebote für Absolventen

Kontakt:

Christian Stock, Telefon 069/9566-4768, Fax -8141, personalmanagement@bundesbank.de

Einstieg:

Bundesbank-Referendariat, 18 Monate; Traineeprogramm, 12 Monate; Direkteinstieg in allen Bereichen wie Volkswirtschaft, Finanzstabilität, Bankenaufsicht, IT, Statistik, Zahlungsverkehr, Risikocontrolling, Märkte

Gesuchte Fachrichtungen:

Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik, Jura

Stellen pro Jahr:

100

Gehalt pro Jahr:

Referendare ca. 31.300,-, Trainees ca. 40.000,-, Direkteinstieg ca. 53.400,-

Angebote für Studenten

Praktika

Bachelor- und Master-Arbeiten

Aktuelle Stellenangebote aus der WISU-Jobbörse

Trainees (m/w/d)

Praktikanten (m/w/d)

Bundesbank-Referendariat (m/w/d)

Zur Jobbörse des Unternehmens

Jobbörse

Selbstportrait

Die Deutsche Bundesbank ist die unabhängige Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland. Seit 1999 ist sie Teil des Eurosystems, in dem sie zusammen mit den anderen nationalen Zentralbanken und der Europäischen Zentralbank für die gemeinsame Währung, den Euro, verantwortlich ist.

Zentrales Geschäftsfeld ist die Geldpolitik des Eurosystems. Die vorrangige Aufgabe ist es, die Geldwertstabilität im Euro-Raum zu sichern. Hierfür sind gründliche Analysen, eine langfristige Orientierung und Neutralität gegenüber Einzelinteressen unabdingbar. In ihrer Stabilitätspolitik ist die Bundesbank auch auf die Unterstützung durch die Wirtschafts-, Finanz- und Lohnpolitik angewiesen.

Darüber hinaus erfüllt die Bundesbank weitere wichtige Aufgaben im nationalen und internationalen Rahmen. Zu ihnen gehört insbesondere die nationale Aufsicht über Kreditinstitute, auch im Rahmen der einheitlichen europäischen Bankenaufsicht, sowie die Bereiche Bargeld und unbarer Zahlungsverkehr, Finanz- und Währungsstabilität. Die Bundesbank arbeitet in allen internationalen Institutionen und Gremien mit, die der Stabilisierung des Finanzsystems verpflichtet sind.

Die Bundesbank verwaltet zudem Deutschlands Währungsreserven, dient als Hausbank des Staates und erfüllt wichtige Aufgaben in der Statistik. Auch berät sie die Bundesregierung in Fragen von währungspolitischer Bedeutung.

Vertreten wird die Bundesbank von ihrem Vorstand. Seine sechs Mitglieder werden jeweils zur Hälfte von der Bundesregierung und vom Bundesrat vorgeschlagen und vom Bundespräsidenten ernannt. Von Weisungen der Bundesregierung ist die Bundesbank unabhängig. Ihr Status ist somit vergleichbar mit dem des Bundesverfassungsgerichts.

Die Deutsche Bundesbank ist mit ihren Hauptverwaltungen in neun deutschen Städten vertreten. Ihnen nachgeordnet sind 35 Filialen. Die Hauptverwaltungen werden von je einer Präsidentin oder einem Präsidenten geleitet. Sie sind dem Vorstand der Bundesbank unterstellt.

Karriereperspektiven

Bei uns erwarten Sie abwechslungsreiche, anspruchsvolle und zunehmend international ausgerichtete Aufgaben. Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, Ihre Karriere in einer der großen Zentralbanken Europas zu starten! Hier erfahren Sie Näheres zu unseren Einstiegsmöglichkeiten.

Facebook - die neuesten Posts von Deutsche Bundesbank

facebook.com/deutsche.bundesbank

Twitter - die neuesten Tweets von Deutsche Bundesbank

@bundesbank

Bundesbank-#Prognose: #DeutscheWirtschaft überwindet Schwächephase https://t.co/a2AnRXIyeA #Konjunktur #BIP #Export… https://t.co/WiAj0hJBOi

Current #press dates, including the semi-annual #forecasts of the Bundesbank and the #MonthlyReport December… https://t.co/BcnirpDlcr

Aktuelle #Pressetermine vom 12. bis 19. Dezember, u.a. mit der halbjährlichen #Prognose der Bundesbank und dem… https://t.co/yWkn4CJd8g