FIRMENÜBERSICHTWISU-FIRMENGUIDE FÜR ABSOLVENTEN

SAARLB

Ursulinenstraße 2
66111 Saarbrücken

Website des Unternehmens

Branche und Kennzahlen

Branche:

Bank, Finanzdienstleistungen

Kennzahlen:

550 Beschäftigte, Bilanzsumme 14 Mrd.

Berufseinstieg und Karriere

Angebote für Absolventen

Kontakt:

Lana Kehrer, Telefon 0681/383-1276, lana.kehrer@saarlb.de

Einstieg:

Juniorstellen, Training-on-the-job

Gesuchte Fachrichtungen:

Wirtschaftswissenschaft

Stellen pro Jahr:

nach Bedarf

Gehalt pro Jahr:

nach Vereinbarung

Angebote für Studenten

Praktika

Bachelor- und Master-Arbeiten

Aktuelle Stellenangebote aus der WISU-Jobbörse

Praktikanten (m/w/d)

Duales Studium (m/w/d)

Werkstudent (m/w/d)

Zur Jobbörse des Unternehmens

Jobbörse

Selbstportrait

Die SaarLB …

… ist die deutsch-französische Regionalbank.

Wir bieten für beide Länder grenzüberschreitende Kenntnis der Märkte, Geschäftsusancen und Rechtsnormen. Unsere Wurzeln liegen neben dem Saarland (und angrenzenden Gebieten in Deutschland) auch im benachbarten Frankreich, hier insbesondere in Elsass-Lothringen. In dieser im besten Sinne europäisch aufgestellten Region sehen wir hervorragende Zukunftschancen.

… konzentriert sich auf den Mittelstand.

Wir betreuen Firmenkunden, Immobilieninvestoren und Projektfinanzierungen (insbesondere Erneuerbare Energien), Vermögende Private und Institutionelle Kunden. Wir pflegen Partnerschaften auf Augenhöhe und bieten unseren Kunden fokussierte Finanzdienstleistungen.

… versteht sich als Motor für die Wirtschaftsregion.

Deren nachhaltigen Fortschritt wollen wir aktiv mitgestalten. Wir sind Partner für das Land und gemeinsam mit den Sparkassen auch für die Kommunen in der Region.

… ist Gesellschafter des S-CountryDesk.

Diesem internationalen Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe stellen wir unsere Kompetenzen im Frankreich-Geschäft zur Verfügung.

… verfolgt eine konservative Refinanzierungsstrategie.

Wir sind berechtigt, Pfandbriefe nach dem Pfandbriefgesetz sowie sonstige Schuldverschreibungen auszugeben. Die SaarLB ist Mitglied im Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp).

… hat eine Bilanzsumme von rund 14,0 Mrd. EUR.

Wir beschäftigen rund 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Basis: Geschäftsbericht 2015).

Karriereperspektiven

Wir, als die deutsch-französische Regionalbank, sind uns der Bedeutung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewusst. Aus diesem Grund investieren wir fortdauernd in unser wichtigstes Gut. Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten dienen dabei dem kontinuierlichen Wachsen des Know-hows unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; denn eine Investition in unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedeutet eine Investition in unsere Zukunft.

Aber nicht nur die Förderung fachlicher Kompetenzen liegt uns am Herzen. Ein erhebliches Maß an Vertrauen ist unumgänglich. Deshalb dominieren in unserer Personalpolitik Fairness und ein regelmäßiger und offener Austausch durch alle Ebenen. Auf sehr gute Resonanz stoßen beispielsweise unsere regelmäßig stattfindenden Round Tables mit den Vorständen. Aber auch in ungezwungener Atmosphäre – wie bei unserer alljährlichen Fête franco-allemande – ist ein reger Austausch garantiert. Eine regelmäßig erscheinende Mitarbeiterzeitung und unser Intranet informieren Sie auf unterhaltsame und ansprechende Weise über geplante und vergangene Aktivitäten, so dass Sie bei uns immer auf dem „neusten Stand“ sind.

Unser Anspruch an uns – Unser Anspruch an Sie!

Gleich und Gleich gesellt sich gern!
Den Anspruch, den wir an uns als die deutsch-französische Regionalbank stellen, stellen wir auch an Sie. Deswegen sind wir ständig auf der Suche nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die unsere Philosophie leben, die sich durch Professionalität im Kunden- und Teamverhältnis auszeichnen, aber auch durch ihre Loyalität beeindrucken.

Großregion „Grenzenlos“!

Deutsch-französische Vielfalt
Die Grenznähe ist einer der vielen Vorteile der SaarLB, sowohl für unser Geschäftsfeld, als auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der kontinuierliche Austausch zwischen unseren Fachkräften in Frankreich, unser Angebot, französische Luft in Paris, Metz und Straßburg zu schnuppern und auch die deutsch-französische Ausrichtung in unserer Hauptstelle fördern ein interkulturelles Zusammenwachsen. Im Rahmen eines auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zugeschnittenen Französischkonzeptes ermöglichen wir auch Ihnen, Ihren persönlichen Horizont über die „Grenzen“ hinweg zu erweitern.

Frauenförderung

Im Einklang zwischen Beruf und Familie.
Nicht nur in unserem Geschäftsmodell spiegelt sich unser Weitblick. Auch unsere Personalpolitik geht mit der Zeit. Die gezielte Förderung von Frauen ist dabei ein wesentlicher Punkt. Zahlreiche unserer Modelle tragen  zu diesem erklärten Ziel bei. Unsere Auswahl an Arbeitszeitmodellen, aber auch unsere aktive Unterstützung in der Vermittlung von Kinderbetreuung, schaffen den Einklang zwischen Beruf und Privatleben.

In Form von Weiterbildungsangeboten und regelmäßigen Veranstaltungen wie bspw. Seminaren, Workshops und Vorträgen leisten wir einen wichtigenn Beitrag, den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu verstärken - und tragen so wesentlich zur Chancengleichheit in unserem Hause bei.

Firmenvideo