Das Neueste aus der Wirtschaft
Talents meets Bertelsmann Bau die Firewall
Dein Studium
Die ungewöhnlichste Business School der Welt

Sie heißt Knowmads Business School, liegt in Amsterdam und lässt sich nicht mit ein paar Worten beschreiben. Weiter ...

Der Self-Made-Student

Student sein, ohne an einer Uni zu studieren: Ein neuer Trend? Oder nur etwas für Einzelkämpfer? Weiter ...

Hilfe für Rookies

Als Studienanfänger hörst du viele neue Begriffe. Hier kannst du nachsehen, was sie bedeuten. Weiter ...

Auf der WISU-Facebook-Seite gibt es
jeden Tag Neues und Interessantes.
“Wöhe/Döring”: Interview mit dem Bestseller-Autor

Über 1,5 Mio. Mal wurde der “Wöhe/Döring” bis heute verkauft. Lies das Interview mit Prof. Ulrich Döring. Es geht ums BWL-Studium, Lehrbücher, Bologna-Reform, MOOCs und vieles andere. Weiter ...

NC bei fast jedem zweiten Studiengang

Durch die hohen Studentenzahlen stoßen die Hochschulen an ihre Kapazitätsgrenzen. Der Numerus clausus findet sich vor allem bei Hochschulen in Großstädten. Weiter ...

Green MBA Programs

Es gibt nicht nur Green Marketing, Green IT oder Green Logistics, sondern auch Business Schools, die ein Green MBA Program anbieten. Also einen MBA-Studiengang, bei dem Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt stehen. Hier findest du einen Überblick über die weltweit führenden Programme. Weiter ...

Master? Und wenn ja, welchen?

Gegen Ende des Bachelor-Studiums beginnt das große Grübeln: Master oder nicht? Wenn ja, welchen? An der jetzigen Uni, an einer anderen? Im Ausland? Oder später berufsbegleitend? Hier ein kleiner Ratgeber, wie man die richtige Entscheidung trifft. Weiter ...

Wohin bloß mit den Händen?

Du musst ein Referat oder einen anderen Vortrag halten? Doch wohin mit den Händen? Sie lässig in die Hosentasche stecken, sie wie tote Äste am Körper herunterhängen lassen oder einen auf italienisch machen – also lebhaft gestikulieren? Weiter ...

Praktika und ihre Bezahlung

Durch den Mindestlohn ändert sich ab 2015 bei einigen Praktika die Bezahlung. Weiter ...

Wie gut ist dein Deutsch?

Immer mehr Profs beklagen sich, dass die Grammatik- und Rechtschreibkenntnisse der Studentinnen und Studenten immer schlechter werden. Das Gleiche gilt für die Ausdrucksfähigkeit. Manche sprechen bereits von einem “Sprachnotstand”. Weiter ...

Deine Chancen beim GMAT

Hier kannst du testen, wie du beim GMAT (Graduate Management Admission Test) abschneiden würdest. Wer sich bei Business Schools für ein MBA-Studium bewirbt, muss meist zuvor den GMAT ablegen. Weiter ...

USA: Internship Generation

Auch in den USA gibt es eine „Generation Praktikum“, die von Firma zu Firma tingelt — ohne Aussicht auf eine feste Stelle. Schuld sind nicht nur der Arbeitsmarkt und die Unternehmen. Viele träumen von einem Job in der falschen Branche. Weiter ...

Hochschulen entdecken ihre Alumni

Auch für die südeuropäischen Hochschulen sind die Zeiten nicht einfach. Um angesichts der leeren öffentlichen Kassen neue Einnahmen zu erzielen, nehmen jetzt viele verstärkt Kontakt zu ihren Ehemaligen auf. Weiter ...

Auslandssemester sind immer gut

Allerdings muss man einiges beachten. Diese Erfahrung machten auch drei Wirtschaftsstudenten aus Mainz, die nach Frankreich, in die USA und in die Niederlande gingen. Weiter ...

Sind die MOOCs der Tod der klassischen Uni?

Der Deutsche Sebastian Thrun, der an der Stanford University lehrt, für Google arbeitet und die MOOC-Plattform Udacity gegründet hat, ist ein engagierter Verfechter der Massiv Open Online Courses. Weiter ...

Writer’s Block

Viele kennen es: Das leere Blatt Papier starrt sie an und sie starren zurück. Die Angst vor dem leeren Papier, auf dem längst was stehen sollte. Hier ein paar Tipps von vier Schreibprofis. Weiter ...

Marketing: (Fast) alles dreht sich um die Marke

Marketing ist nach wie vor ein sexy Studienfach. Vor allem, wenn es um strategische Fragen geht, bei denen oft Marke und Markenführung im Mittelpunkt stehen. Hör dir an, was der Brand-Experte und EBS-Prof Franz-Rudolf dazu zu sagen hat (in der März-Ausgabe der WISU gibt es auch ein Interview mit ihm). Weiter ...

Zu wenig kritisches Denken im Bachelor-Studium?

Laut einer neuen repräsentativen Umfrage sind 61 Prozent der Bachelor-Studenten mit ihrem Studium zufrieden. 2009 waren es erst 54 Prozent. Allerdings: Nur 27 Prozent sind mit der Organisation der Lehre einverstanden. 56 Prozent meinen, die Stofffülle sei "übertrieben". Forscher bemängeln, die Studenten lernten immer weniger, kritisch zu denken. Weiter ...

Go East

Ostdeutsche Unis wie Dresden werden immer beliebter. Auch Leipzig lockt. Es gibt mehr Wohnheimplätze als Bewerber, keine Studiengebühren, und das Bier kostet einsfünfzig. Weiter ...

To MOOC or not to MOOC

MOOCs (Massive Open Online Courses) sind zum Dauerthema geworden. Inzwischen experimentieren auch viele Business Schools damit. Weiter ...

Auch sechs deutsche Unis dabei

Beim neuen Prestige-Ranking von “Times Higher Education” finden sich mit der LMU München, der TU München, der Humboldt Universität in Berlin, der FU Berlin und der RWTH Aachen sechs deutsche Hochschulen unter den ersten 100. An der Spitze wie meist die Harvard University. Für das Ranking wurden rund 10.500 Wissenschaftler befragt. Weiter ...

Tipps fürs Praktikum

Ein oder zwei Praktika während des Studiums sind heute unerlässlich. Hier Tipps vom Autor des Buches “Praktika als Karrieresprungbrett”. Weiter ...

Auch interessant:
Deine Karriere

Wirtschaftswissenschaftler: Die beliebtesten Arbeitgeber

Wieder einmal zählen die Automobilhersteller zu den beliebtesten Arbeitgebern. Weiter ...

Gute Business Schools haben auch einen guten Career Service

Gute B-Schools haben einen professionellen und engagierten Career Service, der nicht nur den Absolventen zum Job verhilft. Er wird bereits während des MBA-Studiums aktiv. Weiter ...

Aktuelle Jobs und Praktika
Stellenanzeigen: Frauen wollen anders angesprochen werden als Männer

Wissenschaftlerinnen der TU München fanden heraus, dass sich viele Frauen bei Formulierungen wie “durchsetzungsstark” oder “offensiv” nicht bewerben. Weiter ...

Dienst nach Vorschrift ist teuer

Wenn Mitarbeiter sich nicht für ihr Unternehmen engagieren und stattdessen nur Dienst nach Vorschrift leisten, kommt das die Wirtschaft teuer zu stehen. In Deutschland kostet das die Unternehmen laut Gallup bis zu 118 Mrd. Euro pro Jahr. Weiter ...

Wie fleißig sind die Deutschen?

Keine Frage: In der Welt gelten sie als besonders fleißig und strebsam. Doch laut einer Kienbaum-Studie sind Chinesen und Inder inzwischen motivierter und engagierter. Weiter ...

Berufsziel Personalmanagement?

Möchtest du nach dem Studium im Personalmanagement (Personalwesen, HR) arbeiten? Dann solltest du dich schon früh dafür interessieren, mit welchen Themen sich die Praxis befasst. Viele aktuelle Themen findet man beispielsweise bei personalblogger.net. Weiter ...

Das Web vergisst nie

"Ein großes Büro, gute Bezahlung und sehr wenig Arbeit. Regelmäßige Reisen in exotische Länder wären ein Plus." Genau das wünschte sich Google-Mitgründer Sergey Brin einst, wie einer seiner letzten Einträge auf seiner Homepage im Jahr 1996 verrät. Also immer schön aufpassen, was man dem Web anvertraut. Allerdings muss sich Brin längst keine Sorgen mehr wegen eines Jobs machen. Laut “Forbes” soll er über 30 Mrd. Dollar auf der hohen Kante haben. Weiter ...

Jungmanager: Woanders Gutes tun, um das eigene Sozialengagement zu wecken

Deutsche Unternehmen schicken den Führungsnachwuchs zunehmend in sozial engagierte Unternehmen, damit sie ihr eigenes Sozialengagement wecken und stärken. Auch die Sozialunternehmen profitieren davon, etwa indem die Helfer deren Organisation verbessern oder neue Finanzierungsideen entwickeln. Weiter ...

Richtiges Timing

Auch bei der Karriereplanung kommt es auf das richtige Timing an. Wann sollte man sich bewerben? Wann wird es Zeit, die nächste Sprosse auf der Karriereleiter zu erklimmen? Weiter ...

22 Prozent weniger als Männer

Bis heute verdienen Frauen in Deutschland laut Statistischem Bundesamt im Schnitt deutlich weniger als Männer. Erstaunlich: Die Lohnlücke ist in den westdeutschen Bundesländern größer als in den ostdeutschen. Weiter ...

2013: Bereits 1,5 Mio. befristete Verträge

2001 gab es erst 550.000 solcher Verträge. Sie nehmen weiter stark zu und werden vor allem bei neu eingerichteten Stellen eingesetzt. Weiter ...

Weißt du, was ein Aktuar macht?

Aktuare arbeiten bei Versicherungen und Rückversicherungen und müssen unter anderem Risiken bewerten. Ein interessanter, gutbezahlter und gefragter Beruf. Lies das Interview mit Emmanuel Dubreuil. Weiter ...

Wenn die Bewerbung fremdgeht

Darf man seine Jobchancen verbessern, indem man seine Bewerbung von einem Ghostwriter schreiben lässt? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Während die einen nichts Anstößliches dabei finden, rümpfen andere die Nase. Weiter ...

Generation Y und die Berufswelt

Bei jeder neuen Generation fragt man sich, wie sie denkt, was sie möchte, wofür sie steht. Der Generation Y geht es nicht anders. Eine andere, aber  berechtigte Frage ist, ob sich eine ganze Generation verallgemeinern lässt. Weiter ...

In die richtige Arbeitsstimmung kommen

Die berühmte These “Das Sein bestimmt das Bewusstsein” könnte auch für den Arbeitsplatz gelten. Einige Firmen wie Werbeagenturen oder das Zimmerbuchungsportal Airbnb schaffen für ihre Mitarbeiter eine spezielle Arbeitsumwelt. Weiter ...

Schwierige Fragen beim Bewerbungsgespräch

Im Bewerbungsverfahren versuchen Arbeitgeber oft herauszufinden, wie man unter Stress reagiert. Hier einige Tipps. Weiter ...

Stress macht uns unsozialer

Wir leben in einer High-Speed-Gesellschaft, nicht zuletzt wegen des Internets und allem, was damit zusammenhängt. Das erzeugt auch Stress. Studien ergeben: Stress macht uns unsozialer und damit egoistischer. Weiter ...

Uniausbildung in Italien und Spanien mangelhaft

Nicht nur, dass die akademische Bildung in vielen europäischen Ländern zu wünschen lässt. Rund 21 Prozent der Absolventen haben Jobs, die kein Studium erfordern. Weiter ...

Nach der Uni an der Uni bleiben

Wie wäre es, nach Studienabschluss als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni weiterzumachen? Und dabei seine Dissertation zu schreiben. Weiter ...

Auch interessant: