Get Adobe Flash player

Das Neueste aus der Wirtschaft
NameKursin %
9.796
+0,84
17.845
+0,22
4.263
+0,34
17.505
+0,75
2.069
+0,32
3.220
+0,99
80,17
-0,47
16,47
-0,12
1.199
-0,23
151,5
-0,12
Hol dir die kostenlosen Vahlen Apps Springer Gabler: Das Lehrbuch der Woche Studiere Wirtschaftsjournalismus an der TU Dortmund
Dein Studium
Welcher Master-Typ bist du?

Hier kannst du es herausfinden. Weiter ...

Nebenbei jobben?

Was man bei Nebenjobs beachten muss. Weiter ...

Ein Auslandsstudium lohnt sich immer

Es erweitert den eigenen Horizont und man erhöht seine Berufschancen. Hier viele Tipps zum Auslandsstudium. Weiter ...

Wenn Lehrende das Lehren lernen

Bei der Ausbildung zum "Master of Higher Education" lernen Dozenten, wie man heutzutage den Lernstoff vermittelt. Weiter ...

Auch auf der WISU-Facebook-Seite
gibt es jeden Tag
Neues und Interessantes.
Über 14.000 Studiengänge

Hier findest du Infos zu über 14.000 Studiengängen aller Fachbereiche. Weiter ...

Iss dich schlau

Ganz so einfach ist es nicht, doch gesunde Nahrung wirkt sich durchaus positiv auf die grauen Zellen aus. Weiter ...

Welcher Studiengang passt zu mir?

Doch nicht so sicher, ob Wirtschaftswissenschaft das Richtige ist? Mit diesem Test kann man es in 15 Minuten herausfinden. Weiter ...

Der Kapitalismus - eine Doku-Reihe

Hier kannst du dein Wissen zum Kapitalismus und zu verschiedenen Wirtschaftstheorien auffrischen. Eine sehenswerte Doku-Reihe von Arte. Weiter ...

Wie viel weißt du?

Das angeblich schwierigste Wirtschaftsquiz der Welt. Weiter ...

Welches Studium macht am meisten Arbeit?

In welchen Fächern wird am meisten studiert? Veterinärmediziner liegen im Schnitt bei 44,6 Stunden pro Woche, Betriebswirte bei 31,3 und Soziologen bei 22,6. Weiter ...

Auf der Überholspur

Bei den Fast-Track-Studiengängen hat man - nach dem Bachelor-Studium - in vier Jahren den Master- und den Doktor-Titel in der Tasche. Weiter ...

Wenn Streiks - wie zurzeit - die Bürger nerven

Der Münsteraner Ökonom Ulrich van Suntum zur ökonomischen Einordnungen der Streiks. Weiter ...

Erst Spitzensportler, dann MBA

Was machen Spitzensportler, wenn die Karriere zu Ende ist? Zum Beispiel einen MBA an der WHU. Vieles wird ihnen vertraut vorkommen. Denn auch ihre Sportkarriere erforderte bereits Managementtalent. Weiter ...

Hochschulrektoren hätten gern wieder Studiengebühren

Sie wurden gerade im letzten Bundesland abgeschafft. Jetzt meinen die Hochschulchefs, Akademiker sollten für ihr Studium bezahlen. Weiter ...

Priddats fünf Tipps für ein glückliches Studium

Angesichts verschulter Studiengänge rät der VWL-Prof Birger Priddat von der Uni Witten-Herdecke: Werde Uni-Partisan! Weiter ...

Die Angst vor dem leeren Blatt

Bei einer Umfrage sagten rund 55 Prozent, sie hätten bei wissenschaftlichen Arbeiten schon Schwierigkeiten, überhaupt mit dem Schreiben anzufangen. Wer hilft einem bei Schreibblockaden? Weiter ...

Die Volkswirtschaftslehre nach der Krise

Beim VWL-Unterricht an den Hochschulen habe sich nicht viel geändert, meinen zwei Studentinnen. Weiter ...

Lieber in Europa studieren

Früher war ein Studium in den USA sehr beliebt. Doch heute gehen viele für ein Auslandsstudium eher in europäische Länder. Weiter ...

Was weißt du vom Euro?

Hier ein kleiner Test, mit dem du es herausfinden kannst. Weiter ...

Viele würden gern in Harvard studieren

34.000 Bewerber wollten dieses Jahr einen der rund 2.000 Bachelor-Plätze an der amerikanischen Elite-Uni ergattern. Doch die Hürden sind hoch. Weiter ...

Bald die erste Online-Eliteuni?

Minerva heißt sie und residiert in San Francisco. Sie will die erste Eliteuni der USA werden, bei der man nur online studieren kann. Weiter ...

Die heutige Studentengeneration: Angepasst und uninteressiert?

Das meint jedenfalls eine Dozentin. Was sagen die Betroffenen dazu? Weiter ...

Man kann auch ohne Studium glücklich werden

28 Prozent aller Bachelor-Studenten brechen ihr Studium ab. Doch damit geht die Welt nicht unter. Drei Ex-Studenten und eine Ex-Studentin berichten, was sie danach taten. Im Übrigen sind sie in bester Gesellschaft (Bill Gates, Michael Dell, Richard Branson, Larry Ellison und viele andere). Weiter ...

Business Schools: Neue Wege bei der Bewerberauswahl

Inzwischen kann man sich bei manchen Business Schools auch in das MBA-Programm hineinsingen. Weiter ...

Die besten Business Schools der Welt

Es gibt mehrere Business-School-Rankings. Das von "Business Insider" beruht auf einer Umfrage bei rund 10.000 Recruitern. Weiter ...

Jeder Zweite kämpft mit Selbstzweifeln

Angesichts der Stofffülle und des Lerndrucks kämpfen viele Studenten mit Selbstzweifeln. Das kann die Lern- und Studierfähigkeit einschränken. Weiter ...

Aufbaustudiengänge für Ökonomen

Sie bereiten praxisorientiert auf das Berufsleben vor, etwa auf eine Laufbahn in internationalen Organisationen. Weiter ...

Wie gut bist du in Rechtschreibung?

Zugegeben: Es gibt kaum jemanden, der nicht ab und zu einen Rechtschreibfehler macht. Dennoch solltest du darauf achten, dass es so wenige wie möglich sind. Hier kannst du überprüfen, wie gut du bist. Weiter ...

Studenten müssen Sparfüchse sein

Sie haben im Schnitt 864 Euro im Monat zur Verfügung. Die Miete ist meist der größte Brocken. Wo kann man sparen? Doch nicht immer ist es ratsam. Weiter ...

Mit dem Fast Track zu Master und Doktorhut

Kennst du schon die Fast-Track-Studiengänge, bei denen man innerhalb von vier Jahren den Master- und Doktortitel erwirbt? Weiter ...

Mit einem Stipendium studieren

Schon einmal darüber nachgedacht, sich für ein Stipendium zu bewerben? Es gibt erstaunlich viele und sie sind oft leichter zu bekommen, als man denkt. Weiter ...

Studium abgebrochen - und alles aus?

Keineswegs. Viele Firmen sind an Studienabbrechern interessiert. Manchmal haben sie sogar mehr Biß als Absolventen. Weiter ...

Wie viel Geld bringt dein Studium später ein?

Als Erstes muss einem das Studium Spaß machen und den eigenen Interessen und Talenten entsprechen. Doch man sollte später auch einigermaßen vernünftig davon leben können. Weiter ...

Benimmregeln für die Hochschule

"Hey Prof, ich hab da mal 'ne Frage!" Kaum ein Prof findet es gut, so angesprochen zu werden. Selbst die Lockeren nicht. Hier ein paar Verhaltensregeln. Weiter ...

Den Master gleich oder berufsbegleitend machen?

Eine Frage, die sich spätestens nach dem Bachelor-Studium stellt. Hier die Erfahrungen von drei Berufstätigen, die ihren Master "nebenbei" machen. Weiter ...

Von wegen Studienzeitverkürzung

Was viele Kritiker schon immer sagten, bewahrheitet sich: Wer einen Bachelor und Master macht, studiert meist länger als die früheren Diplom-Studenten. Weiter ...

Fremdwörter: Wie fit bist du?

Im Studium hagelt es - oft überflüssigerweise - nur so von Fremdwörtern. Mit diesem Quiz kannst du deine Fremdwörterkenntnisse überprüfen. Weiter ...

Ein Leckerbissen für jeden Marketing-Studenten

Eine sehenswerte Fernseh-Dokumentation über die Geschichte der deutschen Werbespots. Man trifft garantiert viele alte Bekannte. Weiter ...

Was man zu Zitaten etc. wissen muss

Wer eine Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit schreiben will, muss zum Beispiel wissen, was ein erlaubtes Zitat ist und wo das Plagiat anfängt. Weiter ...

Was du über deine wichtigste Studienhilfe wissen solltest

Ohne Gehirn geht bei uns Menschen gar nichts. Schon gar nicht Studieren. Hier ein paar Mythen über die grauen Zellen in unserem Kopf. Weiter ...

Manchmal hilft "Procrastinating" sogar

Es gibt Fälle, in denen die "Aufschieberitis" zu guten Ergebnissen führen kann - etwa bei kreativer Arbeit. Schon Goethe hatte kein Problem damit, seinen Tag zu vertändeln. Weiter ...

Machen Power-Point-Präsentationen dumm?

Sie sind heute überall üblich, doch sie werden auch heftig kritisiert. Weiter ...

Zuverlassungsvoraussetzungen – und was sie bedeuten

Die Zulassung zu Studiengängen ist oft eine komplizierte Sache. Hier ein paar Hinweise, was mit den Vorschriften gemeint ist. Weiter ...

Zu wenig Schlaf vor Prüfungen ist schlecht

Vor Prüfungen steigt der Stress, was sich oft aufs Schlafen und auf die Noten auswirkt. Weiter ...

Tipps für die letzte Minute vor dem Vortrag

Die letzte Minute vor einem Vortrag, einer Präsentation oder einem Vorstellungsgespräch kann richtig stressig werden. Doch es lässt sich etwas dagegen tun. Weiter ...

Reform des VWL-Studiums

Die “Post-Crash Economics Society” der Manchester University fordert, dass sich die VWL-Ausbildung aufgrund der Erfahrungen mit den letzten Krisen ändern muss. Weiter ...

Gleich machen oder aufschieben?

Wie viel Procrastinator steckt in dir? Hier findest du es heraus. Weiter ...

Welcher Studienkredit ist für mich der beste?

Pro Jahr werden rund 60.000 Studienkredite vergeben. Hier werden 29 bundesweite und regionale Angebote verglichen und viele Tipps gegeben, worauf man achten muss. Weiter ...

Grundbegriffe der BWL

Als erster Einstieg oder zum Repetieren. Weiter ...

Jobben neben dem Studium

Und was man dabei beachten sollte. Weiter ...

Geschichten rund um die Bologna-Reform

Sie macht Ärger, fordert Opfer und schafft eigenwillige Geschichten. Weiter ...

VWL-Kurs: Steuergerechtigkeit

Prof. Ulrich van Suntum beschäftigt sich in seinem Video mit der Frage, ob die Steuern in Deutschland zu hoch oder ungerecht verteilt sind - und kommt zu einem überraschenden Ergebnis. Weiter ...

Studenten-Umfrage: Ihre Ziele und Vorbilder

Karriere scheint nicht so wichtig zu sein, dafür die Familie. Papa und Mama sind die größten Vorbilder. Weiter ...

Geld von Finanzamt zurückholen

Arbeitest du nebenbei, um dir dein Studium zu verdienen? Dann solltest du diese Steuertipps lesen. Weiter ...

Erst die Welt bereisen – und dann studieren?

Genau das machen immer mehr. „Nach dem Abi fühlen sich viele Jugendliche heute nicht bereit, einen festen Job anzutreten oder gleich zu studieren“, meint Heinz Reinders, Jugendforscher an der Uni Würzburg. Es gibt auch schon einen Namen für die Reisefreudigen: Yummies. Weiter ...

The Zero Marginal Cost Society

Der Ökonom und Bestsellerautor Jeremy Rifkin erläutert das entstehende postkapitalistische System. Es geht um Zero Marginal Costs, Collaborative Commons, Sharing Economy, die Internet Economy und das Internet der Dinge. Weiter ...

Stift und Papier bringen Vorteile

Untersuchungen ergeben: Wer beim Mitschreiben in der Vorlesung Stift und Papier statt eines Computers einsetzt, lernt intensiver und damit mehr. Weiter ...

28 Prozent der Bachelor-Studenten brechen ihr Studium ab

In den Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sind es 27 Prozent an der Uni und 15 Prozent an der FH. Weiter ...

Bei Multiple Choice hilft Strategie

Wie man bei Multiple-Choice-Tests auch ohne Ahnung punkten kann. Weiter ...

Das CHE-Hochschulranking 2014/15

Es ist das umfassendste Hochschulranking in Deutschland. Weiter ...

Auch interessant:
Deine Karriere

Als Geisteswissenschaftler auf verlorenem Posten?

Keineswegs. Sie sind in immer mehr Branchen gefragt. Man findet sie in Consulting-Firmen, in der Werbung, in Kommunikations- und Personalabteilungen und sogar in IT-Unternehmen. Weiter ...

Arbeiten als Online-Freelancer?

Lies, welche Vor- und Nachteile das hat. Weiter ...

Aktuelle Jobs und Praktika
Ein paar Tipps fürs Berufsleben

Von forschen Praktikanten und anderen Erscheinungen. Weiter ...

Englisch im Geschäftsleben

Bitte nicht in Denglisch-Fallen stolpern! Weiter ...

Achtung Probezeit!

Fehler, die man in der sechsmonatigen Probezeit nicht machen sollte. Weiter ...

Wenn die Wellen im Berufsleben hoch schlagen

Dann helfen ein paar Tipps, wie man innerlich ruhig bleibt. Weiter ...

Karriere in Griechenland?

Auch wenn bei der Karriere in Deutschland nicht immer alles rund läuft - in Griechenland hat man so gut wie keine Karrierechancen. Weiter ...

E-Mail-freie-Zone im Unternehmen

Evonik hat dazu als eines der ersten Großunternehmen Regeln aufgestellt. Weiter ...

An der Uni gibt es kaum feste Jobs

Viele junge Wissenschaftler gehen deshalb ins Ausland. Weiter ...

KPMG Community
"Wir können alles außer Hochdeutsch"

Manche finden Dialekte im Berufsleben charmant, andere stört es. Weiter ...

Ehrlichkeit im Vorstellungsgespräch

Natürlich will sich jeder von seiner besten Seite zeigen. Doch wann werden Grenzen überschritten? Interview mit dem Bestseller-Autor Manfred Lütz ("Bluff! Die Fälschung der Welt"). Weiter ...

Bosch Career
Das Bewerbungsgespräch ist keine Einbahnstraße

Beim Vorstellungsgespräch solltest auch du Fragen stellen. Wer es nicht tut, signalisiert Desinteresse und Gleichgültigkeit. Was nicht für den Bewerber spricht. Weiter ...

Die Unis mit den meisten Milliardären

Doch man muss nicht zu Ende studieren, um richtig reich zu werden. Steve Jobs, Bill Gates, Michael Dell, Mark Zuckerberg und viele andere haben es auch so geschafft. Weiter ...

Schlechte Manieren sind nicht gut für die Karriere

Weißt du, wie man sich bei Geschäftsessen verhält? Bei diesem Quiz kannst du es herausfinden. Weiter ...

Flexible Arbeitswelt?

Was sich erst einmal verlockend anhört, ist offenbar nicht jedermanns Sache. Weiter ...

Was man als Beamter von Wirtschaft wissen muss

Hier kannst du herausfinden, ob du den Eignungstest bestehen würdest. Weiter ...

Liebäugelst du mit einer wissenschaftlichen Karriere?

Ein Weg führt über den Junior-Prof. Er wurde 2002 in Deutschland eingeführt. Die Meinungen, ob er sich bewährt hat, gehen allerdings auseinander. Weiter ...

Bewerber achten auf Corporate Social Responsibility (CSR)

Eine Nielsen-Erhebung ergab, dass die Hälfte der Befragten im Alter von 21 bis 34 Jahren darauf achtet, ob der (künftige) Arbeitsgeber nachhaltig handelt. Weiter ...

Zeitungen und Zeitschriften lesen lohnt sich

Wer eine Stelle sucht, sollte Printmedien lesen: Knapp 20 Prozent der Bewerber bekamen ihren Job über eine Print-Anzeige. Sie sind bei der Stellenvergabe wichtiger als Online-Börsen. Wichtiger als Print sind nur persönliche Kontakte und Empfehlungen. Weiter ...

Richard Branson: Urlaub - wann und so viel man will

Der Virgin-Chef ist immer für eine Überraschung gut: Seine Mitarbeiter sollen jetzt Urlaub nehmen, wann und so viel sie wollen. Allerdings nur, "wenn ... ihre Abwesenheit in keiner Hinsicht das Unternehmen schädigt - und auch nicht ihre Karriere!" Weiter ...

Generation Y: Steht Work-Life-Balance doch nicht im Vordergrund?

Eine Umfrage macht deutlich, dass bei Generation Y ein attraktives Gehalt ganz oben steht. Weiter ...

Manager sind erstaunlich fit und gesund

Der dicke Firmenchef, der Zigarre rauchend hinter seinem wuchtigen Schreibtisch thront - solche Zeiten sind längst vorbei. Die heutige Managergeneration hält sich fit und gesund. Weiter ...

Home Office oder in der Firmenzentrale arbeiten?

Während einerseits die Home Offices zunehmen - jeder Dritte arbeitet ganz oder teilweise zuhause -, bauen andere Unternehmen wie Google riesige neue Zentralen für ihre Mitarbeiter. Weiter ...

Ohne ausreichenden Schlaf geht es nicht

Nur wer genug schläft, bringt volle Leistung. Wenigstens am Wochenende sollte man kräftig ausschlafen. Interview mit einem Experten. Weiter ...

Entrepreneur werden aus Frust

Wie eine Studie ergab, ist Frust das Hauptmotiv, Unternehmensgründer zu werden. Weiter ...

Damit niemand bei der Rede einschläft

Schon als Jungmanager muss man manchmal eine kleine oder auch längere Rede halten. Hier ein paar Tipps, wie sie gelingt. Weiter ...

Der mühsame Weg zur wissenschaftlichen Karriere

In Deutschland mangelt es an Professoren. Doch der Weg dahin ist steinig. So haben 84 Prozent der 160.000 wissenschaftlichen Mitarbeiter an den Hochschulen lediglich Zeitverträge. Weiter ...

Akademiker: 74 Prozent mehr Einkommen

Wer studiert hat, ist den anderen beim Geldverdienen deutlich voraus. Weiter ...

Den Job wechseln?

Da gibt es einiges zu bedenken. Manchen macht es Angst, andere sehen darin eine Chance. Weiter ...

Verändert Generation Y die Welt?

Ja, behauptet der Jugendforscher Klaus Hurrelmann, der die Angehörigen dieser Generation als heimliche Revolutionäre der Arbeit sieht. Weiter ...

"Da bin ich ganz bei Ihnen"

Wie überall gibt es auch im Geschäftsleben (und in der Politik) viele Floskeln, von sinnfreien bis gestelzten. Meist steckt nur Wichtigtuerei dahinter. Weiter ...

Sorry, jetzt habe ich Ihren Namen vergessen

Im Berufs- und Geschäftsleben klingt das nicht so gut. Wer sich Namen leicht merken kann, hat hingegen klare Vorteile. Dafür gibt es wirksame Tricks. Weiter ...

Führungskräfte und Empathie

Wer Führungskraft werden möchte, muss sich in andere einfühlen und in ihre Lage versetzen können. Weiter ...

Jobs sind sicher

Die Konkunkturlage hat sich zwar wegen all der Krisen etwas verschlechtert. Doch die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt bleibt stabil. Weiter ...

Migranten haben mehr Unternehmergeist

Sie gründen mehr Unternehmen als Deutsche und sind "eine tragende Säule des Gründungsgeschehens in Deutschland", meint die KfW-Bank. Weiter ...

Wie balanciert sind Work & Life?

Nach einer neuen Studie der OECD hat sich die vielzitierte Work-Life-Balance fast überall in Europa verschlechtert. Lediglich in Polen hat sie sich verbessert. Weiter ...

Karriereberatung schon im ersten Semester?

Früh übt sich, wer später einen guten Job ergattern will. Denn es geht nicht nur um Fachwissen. Weiter ...

Attraktive Gehälter

In der Versicherungsbranche warten auf Absolventen meist gut bezahlte Jobs. Am besten verdient man, wenn man einen Master-Abschluss vorweisen kann. Weiter ...

Promovieren, wenn man im Berufsleben steht?

Oder doch besser davor? Beides hat Vor- und Nachteile. Weiter ...

Tipps für den Business Plan

Wer andere - etwa Investoren oder einen Darlehensgeber - für seine Geschäftsidee gewinnen möchte, braucht einen Business Plan. Weiter ...

Zu wenige Deutsche wollen Unternehmer werden

In vielen anderen Ländern ist die Lust, ein eigenes Unternehmen zu gründen, wesentlich größer als hierzulande. Das liegt unter anderem am hohen bürokratischen Aufwand. Weiter ...

Wo die Startchancen am größten sind

Derzeit findet man nach dem Studium in einigen Bundesländern am ehesten einen Job. Weiter ...

Haben es ITlerinnen im Beruf schwerer als ITler?

IT ist immer noch eine Männerdomäne: 2013 lag der Anteil der IT-Studentinnen bei 22,5 Prozent. Der Frauenanteil in der Praxis beträgt derzeit sogar nur 14 Prozent. Obwohl die Nachfrage nach IT-Experten nach wie vor groß ist. Weiter ...

Jeder ist auch ein Verkäufer

Ob wir eine Idee an den Mann bringen wollen, unsere Arbeitskraft anbieten oder jemanden beeindrucken möchten - Verkaufstalent ist immer gefragt. Hier ein paar Tipps, wie man es noch besser machen kann. Weiter ...

"Gründer müssen scheitern dürfen"

meint ein Businesscoach. Denn nach fünf Jahren existiert nur noch jedes zweite Start-up. Weiter ...

Kommt Mitte 30 der große Frust?

In den Jahren zwischen 30 und 40 werden oft entscheidende Weichen gestellt. Man nennt diese Jahre auch die “Rush-hour des Lebens”. Weiter ...

Hochstapler-Syndrom, aber keine Hochstapelei

Wenn man unter dem Hochstapler-Syndrom leidet, ist man nicht etwa ein Hochstapler. Man meint jedoch, man habe seinen Erfolg eigentlich nicht verdient, was die anderen bald merken würden. Weiter ...

Auch interessant: